Mann, 35 Jahre: hat den Drang missionarisch zu arbeiten, hat jedoch auch einen großen Drang zu Macht und Geld, gerät dadurch sehr in den Konflikt. Durch Radionik wurden die tiefen Ursachen dieser Zerrissenheit erkannt, ausgeglichen und auf den Weg in die Heilung gebracht. Beide Elemente können jetzt friedlich nebeneinander wirken – es ist kein Gegensatz mehr – der Konflikt ist bereinigt.

Frau, 54 Jahre: sehr gut im Verdrängen von Problemen – körperlich Burn out, doch stark im Durchhalten. Extremes Schwitzen Tag und Nacht – Beziehungsprobleme (hoher Schmerzpegel). Eingabe von sehr persönlicher Affirmation und Datenbanken – nach 3 Tagen sehr deutliche körperliche „Heilreaktion“: Die Zähne fangen an zu reagieren und der körperliche Energieverlust ist erklärbar. Zahnherde werden zahnärztlich behandelt, die Kraft und die Lebensenergie kommt zurück, die Auseinandersetzung mit einem „ungelösten seelischen Konflikt“ aus der Kindheit klärt sich und kann angeschaut und verziehen werden. In der Partnerschaft nimmt sie ihren Platz ein. Bei dieser Patientin hat sich durch „Träume“ sehr viel geklärt.

Frau, 34 Jahre: immer wieder Angstattacken, schlechtes Selbstwertgefühl. Autoritätsprobleme, Probleme mit Partner und Arbeitskollegen, will nichts so wirklich an sich ranlassen, Kopf und Bauch geht nicht zu trennen.  Eingabe von einer sehr persönlichen Affirmation und Eingaben vieler Datenbanken, nach 10 Tagen deutlich positiveres Lebensgefühl, keine Angstattacke mehr – und positive Entwicklung im Zwischenmenschlichen – sachliche Situationen werden sachlich geklärt.

Patientin, 34 Jahre: allergische Disposition, gestresst durch Job und Schwierigkeiten mit Ausdruck ihres eigenen Willens, eigener Meinung – Durchsetzungsvermögen. Praemenstruelles Syndrom stark. Nach 14 Tagen Sendung sehr positive Entwicklung, keine Schmerzen vor der Periode und authentisches Verhalten eigene Wünsche vorzutragen und dafür einzustehen. Tiefsitzende „traumatische“ Ereignisse werden im Healing-Sheet erkannt und von energetischen Heilsendungen ausgeglichen. Alte Verhaltensmuster verschwinden, die Blockade ist aufgehoben – innere Freiheit ist ein gutes Gefühl.

Mann, 32 Jahre: isoliert sich sehr in der Familie, spricht mit niemandem, niemand will auch auf ihn zugehen. Nach Erstellung eines Healing-Sheets und Sendungen verändert sich sein Verhalten, er spricht, tauscht sich aus – die Familie kann auf ihn zugehen – die Familie wächst wieder zusammen.

Patientin, 63 Jahre: eine dramatische Kindheit – mehrere Abtreibungen als junge Frau doch sie selbst scheint dies emotional nicht zu berühren. Doch in innerer Zerrissenheit strauchelt sie von einer Beziehung in die andere, von einer Abhängigkeit in die andere, nimmt sicht selbst nicht wirklich ernst – doch der Körper spricht anders: In der Nacht schlimme Träume, Alpträume – Ängste gehen mit in den Tag. Nach Radionik werden die Träume ruhiger, die Angst nicht zu funktionieren lässt nach. Sie schaut jetzt auf die aktuelle Lebenssituation und ist immer mehr auf dem Weg in die Harmonie.

Mein Kater Heinrich: 15 Jahre alt, eine Serie von Krankheitsbildern – durch sehr lebhaftes Klettern im Garten: Hüfte angebrochen, Pfote vorne rechts gebrochen, auch der Darm ist belastet – doch er lässt sich nicht zum Tierarzt bringen (Kindheitstrauma). Als im August 2004 ein Healing-Sheet von mir erstellt wurde, wurden die Beschwerden der Brüche besser – doch in einem Healing-Sheet Ende September 2004 las ich: „Hilfe bei Überschreiten der Schwelle“. Ich habe es verdrängt. Begriffen habe ich es am Mittwoch, den 27.10.2004 als sich „Heinrich“ am Morgen sehr liebevoll verhielt – ja es war der Abschied und als ich um 18.00 Uhr nach Hause kam, lag er tot in der Diele – er hatte sich noch nicht mal versteckt. Ich war dankbar, dass er so „über die Schwelle“ gehen konnte.

Zu allen Fragen gebe ich Ihnen gerne Auskunft

zurück

Druckversion